Kieferorthopädie für Erwachsene

Es ist (fast) nie zu spät für schöne, ebenmäßige Zähne

Auch wenn Kieferorthopädie weithin eher mit jungen Menschen assoziiert wird, kann sie auch Erwachsenen wertvolle Dienste leisten. Sei es, weil eine Kiefer- bzw. Zahnfehlstellung aus früheren Jahren nicht hinreichend behandelt wurde und wachsende Schmerzen, Funktionseinschränkungen oder ästhetisches Unbehagen mit sich bringt. Sei es, weil Knochenrückgang im Kiefer zu Verschiebungen im Gebiss geführt hat.

Mit den vielfältigen Methoden der modernen Kieferorthopädie verhelfen wir Ihnen – gegebenenfalls wieder – zu einer physiologischen Kaufunktion und einem strahlenden Lächeln, das Sie gerne zeigen. Neben festsitzenden, mit Drähten verbundenen Brackets (Zahnspangen), die auch zahnfarben zu bekommen sind, bieten sich beispielsweise herausnehmbare Zahnspangen an. Damit haben die Patienten die Flexibilität, zu bestimmten sozialen Anlässen auf das Therapieinstrument zu verzichten. Das Gleiche gilt für Aligner (z.B. Invisalign, Clear Aligner, Clear Correct), transparente Schienen, die pro Tag 20 Stunden lang getragen werden. Zudem gibt es Brackets, die von innen auf die Zähne geklebt werden und damit ebenfalls quasi unsichtbar sind (Lingualtechnik).

Wir beraten Sie gern ausführlich zu Ihren individuellen Behandlungsmöglichkeiten
und zeigen Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile auf.